Aufnahme des Büros mit Stühlen, Sofa und Beamer

Dein Weg zum Führerschein

Am Beispiel des Autoführerscheins möchten wir dir in den folgenden vier Schritte gegliedert aufzeigen, wie und wo du am besten beginnst mit deinem Führerschein, wie es nach den ersten Schritten weiter geht, und vor allem wie wir gemeinsam zu einem erfolgreichen Abschluss finden.

 

Bei uns in der Fahrschule kannst du dich während der Öffnungszeiten anmelden. Hier bekommst du auch den Antrag für das Straßenverkehrsamt. Um den Antrag beim Straßenverkehrsamt zu stellen benötigst du dann noch diese folgenden vier Dinge:

Für das Straßenverkehrsamt:

  • einen Personalausweis oder Reisepass

  • ein aktuelles biometrisches Passfoto

  • eine Sehtestbescheinigung

  • einen Nachweis über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs

Gerne beraten wir dich, wenn du noch weitere Informationen benötigst.
Schau einfach bei uns rein.

Piktogramm: Drei Menschen sitzen an einem Tisch. Das soll die Anmeldung bei uns darstellen.

Deinen Antrag stellst du je nachdem wo du gemeldet bist.
Beim Stadthaus Bonn kannst du online einen Termin vereinbaren, um dort deinen Antrag zu stellen.

Klicke einfach auf den Button:

Piktogram: Mensch hinter einem Schreibtisch. Das soll das Amt darstellen.
  • Dort kannst du den Antrag zusammen mit der Bescheinigung des Erste-Hilfe-Kurses,           der des Sehtets (die nicht älter als  zwei Jahre sein sollten) und einem Passfoto abgeben.

  • Die Dauer der Bearbeitung dieses Antrages beträgt etwa 4-6 Wochen.                                     In dieser Zeit kannst du allerdings schon mit dem Theorieunterricht bei uns beginnen.

  • Bitte beachte, dass du vom Datum der Genehmigung deines Antrages an ein Jahr Zeit hast, die theoretische Prüfung zu bestehen.                                                                                       Der Antrag müsste bei Verstreichen eines ganzen Jahres nochmal gestellt werden.

 
 

Für den Autoführerschein musst du insgesamt mindestens 14 Doppelstunden Theorieunterricht besuchen.

Wieviele Stunden du besuchen musst, wenn du einen anderen Führerschein machen möchtest, kannst du hier nachlesen:

Piktogramm: Mensch vor einer Tafel. Das soll den Theorieunterricht darstellen.

Wenn du die Theorieprüfung beim TÜV bestanden hast, kannst du dich für die Fahrstunden anmelden.

Bringe deine Bescheinigung vom TÜV am besten direkt mit!

Piktogramm: Auto von vorne. Das soll den praktischen Unterricht darstellen
  • Neben den regulären Übungsfahrten der Grundausbildung stehen noch 12 Sonderfahrten auf dem Programm. Das sind Überland-, Autobahn- und Nachtfahrten.

  • Die Prüfungsreife hast du erlangt, wenn du dich sicher genug im Straßenverkehr verhältst.                    Jetzt melden wir dich zur praktischen Prüfung an.